Erinnerungsorte

Volksinitiative: Klinkerwerk – Uckermark – Lieberose.
Jetzt Unterschriften sammeln!

Mit der Volksinitiative für die Schaffung würdiger Erinnerungsorte an die während der NS-Zeit in Brandenburg Verfolgten und Ermordeten will die VVN-BdA Brandenburg gemeinsam mit den vor Ort aktiven Initiativen drei der KZ-Außenlager stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken, nämlich das Vernichtungs- und Todeslager Klinkerwerk in Oranienburg, das Jugend-KZ für Mädchen und junge Frauen und spätere Vernichtungslager Uckermark bei Fürstenberg und das Vernichtungslager Lieberose.

“Die Landesregierung wird beauftragt, das Konzept Geschichte vor Ort: Erinnerungskultur im Land Brandenburg (Ds 4/7529 [PDF, 862 KB]) zu überarbeiten”. Es werden konkrete Maßnahmen zum Erhalt bzw. zur Rückgestaltung der Orte bzw. von Bildungsmöglichkeiten vor Ort gefordert.

Für den Erfolg der Volksinitiative benötigen wir innerhalb eines Jahres 20.000 Unterschriften. Seit dem 11. April 2010 sammeln wir. Obwohl formal nur in Brandenburg gemeldete Personen gezählt werden, wendet sich die Unterschriftensammlung auch an die antifaschistisch gesinnten Menschen außerhalb Brandenburgs, da die Gedenkorte von überregionaler Bedeutung sind. Wir halten es für wichtig international auf den Umgang mit den authentischen Orten der NS-Verbrechen aufmerksam zu machen. Der Erhalt dieser Orte liegt in unserer Verantwortung.

Die Präsidentin des Internationalen Ravensbrück-Komitee Dr. Annette Chalut, französische Widerstandskämpferin und Überlebende des KZ Ravensbrück, brachte es in ihrer Rede am 65. Jahrestag der Befreiung der Häflinge des Frauen-KZ Ravensbrück am 18.04.2010 auf den Punkt:

“… es ist die Erinnerung und das Gedenken an diese Vergangenheit, die die Regierenden ohne wenn und aber zu erhalten haben, wenn wir nicht mehr sein werden. Auf das ewiglich eine Achtung für diesen Ort erhalten bleibe, um gegen Fremdenfeindlichkeit, gegen Rassismus, gegen Antisemitismus und gegen Verbrechen wider die Menschlichkeit Zeugnis abzulegen! Nie wieder darf Solches geschehen! Daher bitte ich Sie: Rühren Sie nicht an diesen Relikten, sie bewahren die Spuren derer, die nicht überlebt haben. Unsere Nachkommen aller Nationen müssen darüber wachen. Wir vertrauen sie ihnen an.”

Wir rufen Euch auf, die Volksinititative zu unterschreiben und die Unterschriftensammlung in Eurer Region, z.B. durch Auslage an Ständen oder in Cafés, aktiv zu unterstützen!
Landesausschuss / Landesvorstand der VVN-BdA Brandenburg